ÖLBILDER
STILLLEBEN


Stillleben ist eine Darstellung lebloser und unbewegter Gegenstände. Sie reicht von einer ästhetischen Anordnung fern ihrer natürlichen Umgebung bis hin zu einer naturgetreuen Wiedergabe. Ein Stillleben hat weder Handlung noch Geschehen. Hier gerät das Unscheinbare in den Mittelpunkt.
Das Stillleben entwickelte sich im Mittelalter und es waren zuerst die naturwissenschaftlichen Darstellungen der Forscher, aus denen sich diese Kunstrichtung entwickelte.


© Harald Nahrstedt
Die Seiten wurden für die Bildbreite 800 Pixel optimiert
Stand: 07.10.20